Kein struktureller Rassismus bei Brebau

Bremen. Ein Untersuchungsbericht entlastet die Wohnungsgesellschaft Brebau vom Vorwurf des strukturellen Rassismus. So hatte die Anweisung eines Abteilungsleiters, derzufolge Hautfarbe oder Kopftuch eine Bedeutung für die Wohnungsvergabe haben sollten, praktisch und statistisch keine Wirkung.

Bremen. Ein Untersuchungsbericht entlastet die Wohnungsgesellschaft Brebau vom Vorwurf des strukturellen Rassismus. So hatte die Anweisung eines Abte

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats