Kein Sondereigentum bei Widersprüchen und Unk...

Kein Sondereigentum bei Widersprüchen und Unklarheiten Nachträglicher Umwandlung des Gemeinschaftseigentums müssen alle zustimmen

Frankfurt am Main (am) - Enthält weder die Teilungserklärung noch der Aufteilungsplan eine hinreichende Kennzeichnung, ob ein Balkon Sondereigentum werden soll oder nicht, so entsteht an ihm durch die Eintragung des Aufteilungsplans gemeinschaftliches Eigentum. Wenn er allerdings nachträglich in Sondereigentum überführt werden soll, so müssen sich alle Wohnungseigentümer darüber einig sein.

Frankfurt am Main (am) - Enthält weder die Teilungserklärung noch der Aufteilungsplan eine hinreichende Kennzeichnung, ob ein Balkon Sondereigentum w

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats