"Käufer und Mieter von Gewerbeimmobilien werd...

"Käufer und Mieter von Gewerbeimmobilien werden als emotionslos eingestuft" In der Anzeigenwerbung regiert Unprofessionalität / Makler wenig kreativ / Zehn Regeln der Immobilienwerbung / Von Thomas Schierl

Düsseldorf (tp) - Ein Großteil der Vermarktung von Immobilien erfolgt über die Anzeigenmärkte der Tageszeitungen. Doch statt kreativer Eyecatcher, die den Kunden aufmerksam machen, bestehen diese Anzeigenteile oftmals aus reinen Bleiwüsten. Die Düsseldorfer z.B. Werbeagentur hat in einer Analyse herausgefunden, daß mehr als 80% aller Makleranzeigen völlig ungestaltet sind. Professionelle Kommunikationsarbeit ist Mangelware, zieht denn auch Thomas Schierl, Geschäftsführer der Agentur, Bilanz.

Düsseldorf (tp) - Ein Großteil der Vermarktung von Immobilien erfolgt über die Anzeigenmärkte der Tageszeitungen. Doch statt kreativer Eyecatcher, di

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats