Jetzt gegensteuern!

Jetzt gegensteuern!

Kaum, daß die neue Bundesregierung in Bonn die Macht ergriffen hatte, da zog sie auch schon die Pläne für eine Steuerreform aus dem Ärmel. 300 Seiten lang ist das Werk und gespickt mit zahlreichen Kürzungen, die vor allem die Immobilienwirtschaft treffen. Experten haben die branchenrelevanten Punkte des Entwurfs durchgerechnet und kommen zu dem Ergebnis: "Nicht akzeptabel!" Kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken - noch ist Zeit, um gegenzusteuern!

Kaum, daß die neue Bundesregierung in Bonn die Macht ergriffen hatte, da zog sie auch schon die Pläne für eine Steuerreform aus dem Ärmel. 300 Seiten

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats