IWG setzt auf Franchise

Um ihre Wachstumspläne für Deutschland trotz wachsender Konkurrenz auf dem Coworkingmarkt umsetzen zu können, setzt die International Workplace Group auf die Zusammenarbeit mit Franchisepartnern. Die sollen vor allem die Märkte abseits der großen Ballungsräume besser bespielen können, als es IWG selbst möglich wäre.

Um ihre Wachstumspläne für Deutschland trotz wachsender Konkurrenz auf dem Coworkingmarkt umsetzen zu können, setzt die International Workplace Group

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats