IVG spinnt ein weites Netz von Beteiligungen ...

IVG spinnt ein weites Netz von Beteiligungen Mischkonzern ist auf dem Weg zur größten deutschen Gewerbeimmobilien-AG

Bonn (mol) - Das Geschäft mit Immobilien spielt für den Mischkonzern IVG eine immer größere Rolle. Neben der Übernahme der schwedischen Immobilien-AG Asticus ist auch ein verstärkter Ausbau der Projektentwicklungsaktivitäten geplant. Im vorläufigen Jahresabschluß 1998 wird ein Anstieg der Gesamtleistung um 8,8% auf 988,2 Mio. DM ausgewiesen, den das Unternehmen auf Buchgewinne aus dem Verkauf von Immobilien und auf Bestandsveränderungen in der Projektentwicklung zurückführt.

Bonn (mol) - Das Geschäft mit Immobilien spielt für den Mischkonzern IVG eine immer größere Rolle. Neben der Übernahme der schwedischen Immobilien-AG

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats