IVG: Mit 120 Büroimmobilien zurück an die Bör...

Der Vorstand der IVG Immobilien hat auf der heutigen Hauptversammlung erklärt, ein Portfolio aus 120 deutschen Büroimmobilien, die bislang auf der Bilanz des Unternehmens geführt werden, in eine neue Gesellschaft auszugliedern. Das Portfolio, zu dem auch der Bürokomplex The Squaire am Frankfurter Flughafen gehört, hat nach Angaben von IVG-CEO Dietmar P. Binkowska einen Wert von rund 3 Mrd. Euro. Welches konkrete Ziel der Vorstand mit der Ausgliederung verfolgt, sagte Binkowska nicht. Als eine der wahrscheinlichsten Varianten gilt offenbar, die neue Gesellschaft an die Börse zu bringen und dort auf Kurssteigerungen zu spekulieren.

Der Vorstand der IVG Immobilien hat auf der heutigen Hauptversammlung erklärt, ein Portfolio aus 120 deutschen Büroimmobilien, die bislang auf der Bi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats