IVG entscheidet sich offenbar für Börsengang ...
advertorial

IVG entscheidet sich offenbar für Börsengang von Officefirst

Die Würfel sind wohl gefallen: Die Eigentümer der IVG-Bestandsimmobilien werden das Portfolio unter dem Namen Officefirst wohl an die Börse bringen und nicht direkt verkaufen. Das berichten jedenfalls Wall Street Journal (WSJ) und Bloomberg.

Die Würfel sind wohl gefallen: Die Eigentümer der IVG-Bestandsimmobilien werden das Portfolio unter dem Namen Officefirst wohl an die Börse bringen u

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats