IVG bleibt vorerst ein Mischkonzern

Im Anschluss an die gestrige Hauptversammlung haben die beiden IVG-Vorstände Ralf Jung (CEO) und Rolf Glessing (CFO) ihre Pläne für die weitere Sanierung des Konzerns präsentiert. Der sieht sein Kerngeschäft künftig als Investor und Manager deutscher Büroimmobilien. Vermutungen, dass die anderen beiden IVG-Geschäftsfelder - Fondsmanagement und Kavernenbetrieb - deswegen nun zügig abverkauft werden, erteilten die Vorstände dennoch eine klare Absage.

Im Anschluss an die gestrige Hauptversammlung haben die beiden IVG-Vorstände Ralf Jung (CEO) und Rolf Glessing (CFO) ihre Pläne für die weitere Sanie

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats