Investoren-Trio will deutsche Pflegeheime für...
advertorial

Investoren-Trio will deutsche Pflegeheime für 500 Mio. Euro

Das Interesse an deutschen Pflegeheimen ist bei institutionellen Investoren ungebrochen. Allein Patrizia Immobilien aus Augsburg, Aedifica aus Belgien und Hemsö aus Schweden wollen in den nächsten Jahren in Summe mindestens 500 Mio. Euro in solche Immobilien investieren. Einzig stark gestiegene Preise, Konkurrenz durch Aufteiler und der Unwillen vieler Bestandshalter, Seniorenimmobilien zu verkaufen, bremsen ihren Eifer. Die drei Investoren akzeptieren mittlerweile Kaufpreisfaktoren von 15 oder sogar leicht darüber.

Das Interesse an deutschen Pflegeheimen ist bei institutionellen Investoren ungebrochen. Allein Patrizia Immobilien aus Augsburg, Aedifica aus Belgie

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats