Institutionelle bescherten Real I.S. 2016 ein...
advertorial

Institutionelle bescherten Real I.S. 2016 einen neuen Rekord

Die Geschäfte der BayernLB-Tochter Real I.S. übertrafen 2016 in mehrerlei Hinsicht die Erwartungen. Der Asset-Manager investierte mehr Geld in Immobilien als prognostiziert, es wurden höhere Verkaufserlöse erzielt als Anfang 2016 vermutet, und bei der Eigenkapitalakquise melden die Oberbayern mit der erstmals übersprungenen 1-Mrd.-Euro-Schwelle einen Rekord. In diesem Jahr sind die Münchner offenbar nicht weniger anlagefreudig. Gerade erst kauften sie der Commerz Real in Amsterdam einen Büroturm ab.

Die Geschäfte der BayernLB-Tochter Real I.S. übertrafen 2016 in mehrerlei Hinsicht die Erwartungen. Der Asset-Manager investierte mehr Geld in Immobi

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats