In Dortmund wartet man auf ein UFO Bürofläch...

In Dortmund wartet man auf ein UFO Büroflächenmarkt der Westfalenmetropole bleibt unspektakulär

Dortmund (thk) - Man muß den Büroimmobilienstandort Ruhrgebiet langsam ernst nehmen. Die Stadt Essen, die sich gerne als den "Schreibtisch des Ruhrgebiets" definiert, hat sich längst zu einem interessanten Standort entwickelt. Und auch Dortmund, bislang ungeliebte Westfalenmetropole, übt auf die Immobilienwirtschaft eine immer größere Anziehungskraft aus.

Dortmund (thk) - Man muß den Büroimmobilienstandort Ruhrgebiet langsam ernst nehmen. Die Stadt Essen, die sich gerne als den "Schreibtisch des Ruhrge

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats