Immobilienmarkt der Zukunft: Der Nutzer will ...

Immobilienmarkt der Zukunft: Der Nutzer will mehr für sein Geld Auf der europäischen Immobilienuhr ist die Zeit für London immer noch günstig / Zeit bald reif für Paris?

Frankfurt am Main (mol) - In den kommenden Jahren ist im Frankfurter Bankenviertel mit Flächenengpässen zu rechnen. Diese Auffassung vertrat Klaus Keil, stellvertretender Geschäftsführer der Richard Ellis GmbH, Frankfurt, anläßlich eines Round-Table-Gespräches.

Frankfurt am Main (mol) - In den kommenden Jahren ist im Frankfurter Bankenviertel mit Flächenengpässen zu rechnen. Diese Auffassung vertrat Klaus Ke

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats