Ich denke oft an Piroschka ... Investoren un...

Ich denke oft an Piroschka ... Investoren und Entwickler entdecken Budapest

Budapest (km) - Ungarn rückt immer stärker in den Blick der Immobilienwirtschaft. Während Anfang der neunziger Jahre vor allem österreichische Investoren aktiv waren, engagieren sich zunehmend auch internationale Marktteilnehmer im Land der Magyaren. Auch deutsche Unternehmen sind mit im Spiel, wie zum Beispiel der offene Immobilienfonds Despa der Sparkassen-Gruppe, der das Central Business Center in Budapest erworben hat (wir berichteten). Die Landeshauptstadt, wo zur Zeit einige Großprojekte im Bau oder in der Planung sind, steht eindeutig im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Budapest (km) - Ungarn rückt immer stärker in den Blick der Immobilienwirtschaft. Während Anfang der neunziger Jahre vor allem österreichische Invest

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats