HRE will Greensill-Einlage zurückhaben

Die Rumpfgesellschaft der einst mit Staatshilfe geretteten Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) will vom Einlagensicherungsfonds das Geld wiederhaben, das sie bei der insolventen Bremer Greensill Bank angelegt hatte. Entgegen früheren Medienberichten stehen die Chancen dazu gar nicht schlecht.

Die Rumpfgesellschaft der einst mit Staatshilfe geretteten Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) will vom Einlagensicherungsfonds das Geld wiederhabe

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats