Hochtief: Cimic-Rückzug aus der Golfregion so...
advertorial

Hochtief: Cimic-Rückzug aus der Golfregion sorgt für Verlust

Hochtief meldet für 2019 einen Nettoverlust von gut 206 Mio. Euro - nach einem Plus von 543 Mio. Euro im Vorjahr. Grund dafür ist der Rückzug der australischen Tochter Cimic aus der Golfregion, der einen Nachsteueraufwand von 833 Mio. Euro zur Folge hatte, teilte der Essener Konzern auf der Bilanzpressekonferenz am heutigen Dienstag mit. Der operative Konzerngewinn legte dagegen deutlich zu. Auch beim Auftragsbestand meldet das Unternehmen einen Rekordwert.

Hochtief meldet für 2019 einen Nettoverlust von gut 206 Mio. Euro - nach einem Plus von 543 Mio. Euro im Vorjahr. Grund dafür ist der Rückzug der aus

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats