HIH kaufte 2010 doppelt so viele Immobilien w...

HIH kaufte 2010 doppelt so viele Immobilien wie 2009

Die Hamburgische Immobilien Handlung (HIH) ist unverändert auf Expansionskurs. Das zur Warburg Gruppe gehörende Unternehmen hat sein Transaktionsgeschäft im vergangenen Jahr stark ausgebaut und plant in Frankfurt am Main und Köln neue Niederlassungen. Wie der Asset-Manager heute mitteilte, kaufte die HIH im Jahr 2010 Immobilien für 978 Mio. Euro. Das ist gut doppelt so viel wie im Jahr davor (485 Mio. Euro). Das Verkaufsvolumen belief sich auf 108 Mio. Euro (2009: 95 Mio. Euro). 84% des Kauf- und 81% des Verkaufsvolumens wurden im Inland abgewickelt.

Die Hamburgische Immobilien Handlung (HIH) ist unverändert auf Expansionskurs. Das zur Warburg Gruppe gehörende Unternehmen hat sein Transaktionsgesc

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats