HGA-RE-Chef von Stryk plant auch Dienstleistu...

HGA-RE-Chef von Stryk plant auch Dienstleistungen für Dritte

Lutz von Stryk will mit der von ihm übernommenen HSH Real Estate unter dem neuen Label HGA Real Estate zwar keine geschlossenen Immobilienfonds mehr auflegen, aber diverse Dienstleistungen künftig auch für Dritte ins Angebot nehmen. Das sagte der Alleineigentümer heute der Immobilien Zeitung. Größtes Geschäftsfeld bleibt bis auf weiteres aber das Management der eigenen Immobilienbestände sowie der verbliebenen 24 Immobilienfonds, die zusammen rund 2,4 Mrd. Euro auf die Waage bringen.

Lutz von Stryk will mit der von ihm übernommenen HSH Real Estate unter dem neuen Label HGA Real Estate zwar keine geschlossenen Immobilienfonds mehr

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats