Hannover Leasing hat aufgeräumt

"Wir hatten 2,5 Jahre einen strategischen Blackout", schaut Hannover-Leasing-Geschäftsführer Michael Ruhl auf die letzten Jahre unter dem Dach der Muttergesellschaft Helaba zurück. Das sei längst vorbei, sagt er nun und richtet den Blick nach vorne. Nach der Übernahme seines Unternehmens durch den Investment-Manager Corestate im vergangenen Juli forcieren die Pullacher ihr Neugeschäft. Der Plan sieht zudem vor, dass sie chronisch schwarze Zahlen schreiben, ganz so wie im zweiten Halbjahr 2017.

"Wir hatten 2,5 Jahre einen strategischen Blackout", schaut Hannover-Leasing-Geschäftsführer Michael Ruhl auf die letzten Jahre unter dem Dach der Mu

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats