Große Verluste: Imtech will sich gesundschrum...

Große Verluste: Imtech will sich gesundschrumpfen

Tiefrote Zahlen beim Gebäudetechniker Imtech Deutschland & Osteuropa waren im Geschäftsjahr 2013 die Hauptursache für große Verluste beim Mutterkonzern Royal Imtech, die dieser netto mit 696,6 Mio. Euro beziffert. Das Ebitda betrug 2013 bei Imtech Deutschland & Osteuropa -327,7 Mio. Euro. Das Deutschlandgeschäft soll nun nach der Devise Qualität vor Quantität ganz neu strukturiert werden.

Tiefrote Zahlen beim Gebäudetechniker Imtech Deutschland & Osteuropa waren im Geschäftsjahr 2013 die Hauptursache für große Verluste beim Mutterk

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats