Globus hat sich wohl verrechnet

Während bei Max Bahr der Ausverkauf läuft, wird klar, warum die Übernahme durch Globus wahrscheinlich gescheitert ist. Angeblich wollten die Saarländer 450 Mio. Euro für 66 Max-Bahr-Märkte zahlen, konnten sich mit der Royal Bank of Scotland (RBS) aber nicht auf die Miete bis zum endgültigen Eigentumsübergang einigen. Auffällig ist, wie stark die Immobilien seit 2007 im Wert gesunken sind.

Während bei Max Bahr der Ausverkauf läuft, wird klar, warum die Übernahme durch Globus wahrscheinlich gescheitert ist. Angeblich wollten die Saarländ

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats