Gerüchteküche zum Börsengang der TLG Immobili...
advertorial

Gerüchteküche zum Börsengang der TLG Immobilien brodelt

Lone Star, seit Anfang 2013 Eigentümerin der TLG Immobilien, Berlin, will einer in der deutschen Zeitungslandschaft verbreiteten Meldung der Nachrichtenagentur Reuters zufolge demnächst mit einem Teil des Portfolios an die Börse gehen. Zunächst wolle der Finanzinvestor Insidern zufolge ein Immobilienvermögen im Wert von 500 Mio. Euro platzieren, heißt es. UBS und JP Morgan sollen den Börsengang angeblich begleiten.

Lone Star, seit Anfang 2013 Eigentümerin der TLG Immobilien, Berlin, will einer in der deutschen Zeitungslandschaft verbreiteten Meldung der Nachrich

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats