Geha-Carré: Statt Tintenfässer Büros und Läde...

Geha-Carré: Statt Tintenfässer Büros und Läden Von der Industriebrache zum Dienstleistungszentrum / Hohe Vorvermietung

Hannover (am) - Die Zeiten, in denen Hannover noch über große Produktionsstätten verfügte, sind längst vorbei. Was bleibt, sind Industriebrachen wie zum Beispiel die ehemaligen Geha-Werke an der Podbielskistraße. Bis 1998 wird hier auf über 40.000m2 ein neues Dienstleistungszentrum entstehen.

Hannover (am) - Die Zeiten, in denen Hannover noch über große Produktionsstätten verfügte, sind längst vorbei. Was bleibt, sind Industriebrachen wie

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats