GEG-Novelle überzeugt Verwalter nicht

Die geplante Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) halten viele Verwalter für unausgewogen. Auch die Vorgabe zur monatlichen Verbrauchserfassung bei Heizungen wird kritisch gesehen. Große Teile der Branche glauben nicht, dass dadurch der Energieverbrauch gesenkt wird. Das sind zentrale Ergebnisse des 10. Branchenbarometers des VDIV.

Die geplante Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) halten viele Verwalter für unausgewogen. Auch die Vorgabe zur monatlichen Verbrauchse

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats