Gagfah will künftig aufwerten statt verkaufen

Gagfah will künftig aufwerten statt verkaufen

Thomas Zinnöcker, der neue Vorstandschef des börsennotierten Wohnungskonzerns Gagfah, krempelt die Ärmel hoch. Das nach der Verkaufswelle der letzten Jahre geschrumpfte Portfolio soll aufgewertet werden, um langfristig positive Ertragsaussichten zu zeigen. Rückenwind für seine Anstrengungen im operativen Gagfah-Geschäft gibt Zinnöcker die erfolgreiche Refinanzierung über knapp 2 Mrd. Euro, die noch im ersten Halbjahr 2013 abgeschlossen sein soll.

Thomas Zinnöcker, der neue Vorstandschef des börsennotierten Wohnungskonzerns Gagfah, krempelt die Ärmel hoch. Das nach der Verkaufswelle der letzten

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats