Gagfah hat binnen Jahresfrist 12.600 Wohnunge...

Gagfah hat binnen Jahresfrist 12.600 Wohnungen verkauft

Der Wohnungskonzern Gagfah hat trotz steigender operativer Erträge (FFO) seine Quartalsdividende gestrichen. Man wolle dadurch finanzielle Ressourcen

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats