Freiburg: Mit neuen Konzepten zur "Boomtown" ...

Freiburg: Mit neuen Konzepten zur "Boomtown" im deutschen Wohnungsbau Wohnraum für 11.000 Freiburger wird im Rieselfeld geschaffen / Erschließung trotz leerer Stadtkasse möglich

Freiburg (EB) sr - Die Grundsteinlegung der Zusatzversorgungskasse der Bauwirtschaft markiert den Anfang eines der ehrgeizigsten Wohnbauprojekte der letzten Jahre. In den nächsten zehn Jahren entsteht in vier Bauabschnitten auf 78 Hektar Fläche des ehemaligen Rieselfeldes der Stadt Freiburg ein komplett neuer Stadtteil, dessen Einwohnerzahl im Ausbaustadium 11.000 in 4.800 Wohnungen betragen soll. Die Stadt Freiburg als Besitzer des Geländes beschreitet bei der Vermarktung und Finanzierung des Geländes neue Wege.

Freiburg (EB) sr - Die Grundsteinlegung der Zusatzversorgungskasse der Bauwirtschaft markiert den Anfang eines der ehrgeizigsten Wohnbauprojekte der

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats