Frankfurts größtes Nachkriegsprojekt: Die Mer...

Frankfurts größtes Nachkriegsprojekt: Die Merton-Passage Fondsgesellschaft DIFA investiert 1,2 Mrd. DM auf ehemaligem MG-Grundstück

Frankfurt (DIFA) mol - Das 25.000m2 große, 1994 von der Metallgesellschaft an die DIFA verkaufte Areal im Norden der Alten Oper gilt als ein Filetstück der Frankfurter Innenstadt. Nun liegt der Entwurf für die architektonische Gestaltung der zukünftigen "Merton-Passage" auf dem Tisch.

Frankfurt (DIFA) mol - Das 25.000m2 große, 1994 von der Metallgesellschaft an die DIFA verkaufte Areal im Norden der Alten Oper gilt als ein Filetstü

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats