Fonds soll Stella-Aktien übernehmen

Fonds soll Stella-Aktien übernehmen

Stuttgart (hl) - Die Sanierung des Musicalunternehmens Stella AG aus Hamburg schreitet voran. Die Gläubigerbanken einigten sich unter Federführung der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank aus München mit dem Hauptaktionär Rolf Deyhle, das Entertainmentunternehmen aus der Deyhle-Gruppe auszugliedern. Nun sollen die Anleger des Dreiländerfonds DLF 94/17 des Fondsanbieters Kapital-Consult (KC) aus Stuttgart darüber abstimmen, ob sie das Sanierungsvorhaben unterstützen.

Stuttgart (hl) - Die Sanierung des Musicalunternehmens Stella AG aus Hamburg schreitet voran. Die Gläubigerbanken einigten sich unter Federführung de

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats