"Expo 2000 darf kein Subventionsgrab werden" ...

"Expo 2000 darf kein Subventionsgrab werden" Organisations-Chefin Breuel hält die gesteckten Finanzierungspläne für realisierbar

Hannover (EB) mu - Mit einer großangelegten Werbekampagne soll nun das Thema Weltausstellung einer breiten Öffentlichkeit nähergebracht werden. Vielfach wurde beklagt, daß der Bekanntheitsgrad des Prestigevorhabens lediglich auf die Region Hannover beschränkt sei.

Hannover (EB) mu - Mit einer großangelegten Werbekampagne soll nun das Thema Weltausstellung einer breiten Öffentlichkeit nähergebracht werden. Vielf

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats