Evergrande erschüttert Chinas Immobilienmarkt

Der chinesische Mischkonzern Evergrande ist das am höchsten verschuldete Immobilienunternehmen der Welt und bezahlt seine Zinsen nicht. Nun fragen sich die Ökonomen der westlichen Welt, ob die drohende Pleite in Fernost ähnlich desaströse Auswirkungen haben könnte wie vor 13 Jahren der Lehman-Crash.

Der chinesische Mischkonzern Evergrande ist das am höchsten verschuldete Immobilienunternehmen der Welt und bezahlt seine Zinsen nicht. Nun frag

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats