Esprit zahlt nach Insolvenz fast nur noch Ums...

Die Modefirma Esprit ist praktisch entschuldet und wird die Insolvenz voraussichtlich Ende November verlassen. Das Unternehmen zahlt in Deutschland statt Fixmieten in den meisten Geschäften jetzt nur noch umsatzabhängige Mieten. Anlass der Insolvenz war die am 18. März wegen der Corona-Pandemie angeordnete Schließung aller nicht der Grundversorgung dienenden Läden in Deutschland, die etwa einen Monat später wieder aufgehoben wurde.

Die Modefirma Esprit ist praktisch entschuldet und wird die Insolvenz voraussichtlich Ende November verlassen. Das Unternehmen zahlt in Deutschland s

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats