Es gibt immer weniger Deutsche Ab 2010 nimmt...

Es gibt immer weniger Deutsche Ab 2010 nimmt die Bevölkerung trotz Zuwanderung ab / Haushaltszahl steigt

Frankfurt am Main (mol) - In den Jahren von 1998 bis 2003 wird die deutsche Bevölkerung netto um etwa 800.000 Personen auf 82,8 Mio. anwachsen. Nach Einschätzung der Deutschen Bank (DB), Frankfurt, werden von diesem Trend vor allem die westdeutschen Ballungsräume profitieren. Die Großstädte können dennoch nicht mit steigenden Einwohnerzahlen rechnen.

Frankfurt am Main (mol) - In den Jahren von 1998 bis 2003 wird die deutsche Bevölkerung netto um etwa 800.000 Personen auf 82,8 Mio. anwachsen. Nach

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats