Erstes Exporo-Projekt von Insolvenz betroffen
advertorial

Erstes Exporo-Projekt von Insolvenz betroffen

Auch der Marktführer im Immobiliencrowdinvesting, Exporo, hat mit der Insolvenz einer finanzierten Projektgesellschaft zu kämpfen. Im Feuer stehen rund 1,7 Mio. Euro, die 877 Kleinanleger über Exporo in ein Immobilienportfolio einer hessischen Universitätsstadt investiert haben. Für eine zweite Projektgesellschaft soll in den kommenden Tagen nach Informationen der Immobilien Zeitung ebenfalls Insolvenz beantragt werden.

Auch der Marktführer im Immobiliencrowdinvesting, Exporo, hat mit der Insolvenz einer finanzierten Projektgesellschaft zu kämpfen. Im Feuer stehen ru

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats