Erleichterung für "vL"-Anleger Keine Beschei...

Erleichterung für "vL"-Anleger Keine Bescheinigung des Arbeitgebers erforderlich

München (LBS) cic - Seit dem 1. Januar 1995 ist die Verpflichtung des Arbeitgebers zur Bescheinigung der vermögenswirksamen Leistungen (vL) auf der Lohnsteuerkarte weggefallen. Anstelle dessen erhält der Arbeitnehmer nun eine Anlagebestätigung des Instituts, bei dem er seine vermögenswirksamen Leistungen angelegt hat.

München (LBS) cic - Seit dem 1. Januar 1995 ist die Verpflichtung des Arbeitgebers zur Bescheinigung der vermögenswirksamen Leistungen (vL) auf der L

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats