Entscheidung über "Liste 3": Keine Rückgabe v...

Entscheidung über "Liste 3": Keine Rückgabe von Grund und Boden an die Alteigentümer Bundesverwaltungsgericht widerspricht den Klägern / Auch I.G. Farben muß auf Konzernvermögen im Ostteil Berlins verzichten

Berlin (BVerwG) pb - Wer 1949 in Berlin-Ost enteignet wurde, hat keine Aussichten, Grund und Boden zurückzuerhalten. Dies geht aus dem Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichtes vom 13. Februar 1995 zur sog. "Liste 3" hervor.

Berlin (BVerwG) pb - Wer 1949 in Berlin-Ost enteignet wurde, hat keine Aussichten, Grund und Boden zurückzuerhalten. Dies geht aus dem Grundsatzurtei

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats