Elektrohändler Conrad dampft stationäres Endk...
advertorial

Elektrohändler Conrad dampft stationäres Endkundengeschäft ein

Die Elektronikkette Conrad zieht sich nahezu vollständig aus der Fläche zurück und will sich künftig auf das B2B-Geschäft konzentrieren. Für Endkunden gibt es künftig nur noch einen Laden in der Nähe der Firmenzentrale. Neue Filialen sollen hingegen für gewerbliche Kunden wie Handwerker entstehen.

Die Elektronikkette Conrad zieht sich nahezu vollständig aus der Fläche zurück und will sich künftig auf das B2B-Geschäft ko

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZ Aktuell, IZ Update und IZ Inside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats