Edeka darf nur 51 Real-Märkte übernehmen

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme von 51 real-Märkten durch Edeka freigegeben. Deutschlands größter Lebensmitteleinzelhändler wollte sich eigentlich 72 Standorte einverleiben. Mit der Entscheidung sind nun 167 von 276 Real-Filialen im Prinzip verteilt.

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme von 51 real-Märkten durch Edeka freigegeben. Deutschlands größter Lebensmitteleinzelhändler wollte sich eigent

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats