Ed. Züblin verzichtet auf eine Prognose

Ed. Züblin hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem neuen Höchststand bei der Bauleistung und vollen Auftragsbüchern abgeschlossen. Für 2020 wagt der Baukonzern keine Prognose. Auf deutschen Baustellen hat die Corona-Krise bisher kaum Bremsspuren hinterlassen.

Ed. Züblin hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem neuen Höchststand bei der Bauleistung und vollen Auftragsbüchern abgeschlossen. Für 2020 wagt der Bau

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats