EDV und Wohnungswirtschaft: In Zukunft ist di...

EDV und Wohnungswirtschaft: In Zukunft ist die Doppelqualifikation gefragt Die Schnittstellen zwischen den Branchen sind noch unbesetzt / Von Klaus Leuchtmann und Andreas Nagel

Berlin (tp) - Die Zeit der EDV-Abstinenz ist auch in den Geschäftsführungsetagen der Wohnungswirtschaft längst vorbei. Dennoch tun sich viele Unternehmen immer noch schwer damit, die geeignete Lösung für den eigenen Betrieb zu finden. Das Problem: Es fehlen qualifizierte Mitarbeiter, die den Bedarf vor Ort genauso kennen wie die Vor- und Nachteile der am Markt gängigen EDV-Angebote. Die Doppelqualifikation ist gefragt - meinen Klaus Leuchtmann und Andreas Nagel von der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wohnungswirtschaft in Berlin.

Berlin (tp) - Die Zeit der EDV-Abstinenz ist auch in den Geschäftsführungsetagen der Wohnungswirtschaft längst vorbei. Dennoch tun sich viele Unterne

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats