ECE-Mutterkonzern schrieb 2020 rote Zahlen

Die KG Cura, Family-Office der Familie Otto und Muttergesellschaft von ECE, hat das Jahr 2020 operativ mit einem Verlust abgeschlossen. Um die Corona-Pandemie bewältigen zu können, wurden die Liquidität und die Finanzkraft der Gesellschaft gestärkt.

Die KG Cura, Family-Office der Familie Otto und Muttergesellschaft von ECE, hat das Jahr 2020 operativ mit einem Verlust abgeschlossen. Um die Corona

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats