Durch Umzugsmanagement neuen Wohnraum schaffe...

Durch Umzugsmanagement neuen Wohnraum schaffen Hagener Kolloquium zur Mobilisierung von unterbelegten Bestandswohnungen

Frankfurt am Main/Hagen (mol) - Zu wenig familiengerechter Wohnraum, zu viele Altenhaushalte in unterbelegten Wohnungen - so läßt sich die Situation in den meisten deutschen Städten beschreiben. Lösungen für diese Misere wurden auf dem gemeinsamen wohnungspolitischen Kolloquium des Deutschen Städtetages und der Darmstädter Schader-Stiftung vorgestellt.

Frankfurt am Main/Hagen (mol) - Zu wenig familiengerechter Wohnraum, zu viele Altenhaushalte in unterbelegten Wohnungen - so läßt sich die Situation

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats