DSL-Studie meldet Entwarnung auf den Wohnungs...

DSL-Studie meldet Entwarnung auf den Wohnungsmärkten In Ostdeutschland wird bis 2005 ein Überhang von 800.000 Einheiten prognostiziert

Bonn (EPI) mol - Im Auftrag der Deutschen Siedlungs- und Landesrentenbank hat das Eduard Pestel Institut eine Studie zur Entwicklung des deutschen Wohnungsmarktes bis zum Jahr 2005 herausgegeben (wir berichteten). Fazit: Innerhalb der nächsten Dekade wird sich das Wohnungsbaudefizit im Westen verringern, während im Osten Deutschlands sogar mit einem zahlenmäßigen Überhang zu rechnen ist.

Bonn (EPI) mol - Im Auftrag der Deutschen Siedlungs- und Landesrentenbank hat das Eduard Pestel Institut eine Studie zur Entwicklung des deutschen Wo

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats