Drei Wohnhäuser, gebaut auf einem Lidl-Markt

Berlin. Nicht nur Aldi will im großen Stil Wohnungen über seinen Filialen in der Hauptstadt bauen, auch Lidl entwickelt Konzepte für eine Kombinutzung von Supermarkt und Wohnen und hat geprüft, welche der bisher 140 Berliner Standorte sich dafür eignen und wo es weitere potenzielle Standorte für Hybridbauten gibt. Ohne großes Aufheben davon zu machen, hat der Aldi-Konkurrent bereits die beiden ersten Projekte realisiert. Weitere Vorhaben sind in der Planung, konkret verhandelt wird derzeit über den Bau von 60 bis 80 Wohnungen in der Müllerstraße im Wedding.

Berlin. Nicht nur Aldi will im großen Stil Wohnungen über seinen Filialen in der Hauptstadt bauen, auch Lidl entwickelt Konzepte für eine Kombinutzun

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats