Dorint klagt gegen Beherbergungsverbot

Dorint klagt gegen Beherbergungsverbot

Die Hotelgruppe Dorint klagt gegen das Beherbergungsverbot, das im Zuge des aktuellen Lockdowns verhängt wurde. Das Unternehmen hat laut Medienberichten am Montag beim Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein einen Antrag auf Aussetzung des Verbots eingereicht.

Die Hotelgruppe Dorint klagt gegen das Beherbergungsverbot, das im Zuge des aktuellen Lockdowns verhängt wurde. Das Unternehmen hat laut Medienberich

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats