Die NPC-Gruppe ist insolvent

Die NPC-Gruppe ist insolvent

Bild: NPC
Das Mundus in Berlin.
Das Mundus in Berlin.

Der Düsseldorfer Projektentwickler NPC ist pleite. Wie jetzt bekannt wurde, hat die NPC Holding bereits Mitte Januar Insolvenzantrag gestellt. Der Großteil der zuletzt 40 Mitarbeiter musste bereits vorher gehen; derzeit finde kein Geschäftsbetrieb statt, heißt es aus dem Büro des vorläufigen Insolvenzverwalters Wolf-Rüdiger von der Fecht. Ebenfalls insolvent sind eine Reihe von Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Nicht betroffen sind dagegen die BPP Projektsteuerung und die NPC Hotelentwicklung, deren Geschäftsführer und Mitgesellschafter derzeit versuchen, die Unternehmen komplett zu übernehmen. Die Gesamtinvestitionssumme von NPC beträgt laut Homepage 200 Mio. Euro.

Der Düsseldorfer Projektentwickler NPC ist pleite. Wie jetzt bekannt wurde, hat die NPC Holding bereits Mitte Januar Insolvenzantrag gestellt. Der G

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats