"Die Grundzüge des geltenden Mietrechts sind ...

"Die Grundzüge des geltenden Mietrechts sind in Ordnung" Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin über die Novellierung des Mietrechts

Bonn (am) - Seit vielen Jahren wird die Novellierung des Mietrechts kontrovers diskutiert. Der letzte Versuch, den Forderungen der Marktteilnehmer Rechnung zu tragen, scheiterte 1997 unter dem damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl. Das Reformvorhaben hat jedoch nicht an Aktualität verloren. Die Immobilien Zeitung sprach mit der Bundesjustizministerin Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, inwieweit unter der neuen Regierung an der Mietrechtsreform gearbeitet wird und wann die Immobilienwirtschaft voraussichtlich mit den Änderungen rechnen kann.

Bonn (am) - Seit vielen Jahren wird die Novellierung des Mietrechts kontrovers diskutiert. Der letzte Versuch, den Forderungen der Marktteilnehmer Re

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats