Die Äcker des Herrn

Die Äcker des Herrn

In Deutschland fehlen nach Expertenmeinung etwa 1,5 bis 2 Millionen Wohnungen. Milliardenschwere Förderprogramme von Bund, Ländern und Gemeinden sollen dem Mißstand abhelfen. Andere könnten ebenfalls helfen, tun es aber nicht: Der Großgrundbesitzer "Kirche" läßt seine Schäfchen im Regen stehen.

Wiesbaden (EB) tp - Die Kirche hat viele Aufgaben: Sie reichen von der Predigt der christlichen Botschaft bis zur Alten- und Krankenhilfe, von der heimischen Seelsorge zur weltweiten Entwicklungshilfe. Doch wenn es um ihre Immobilien geht, ist die Kirche ganz Konzern: Ungern läßt sie sich bei ihren Geschäften in die Karten sehen. Kein Wunder: Mit 5.000 bis 7.000km2 Grundbesitz dürften Katholische sowie Evangelische Kirche der größte private Immobilienbesitzer der Bundesrepublik sein.

In Deutschland fehlen nach Expertenmeinung etwa 1,5 bis 2 Millionen Wohnungen. Milliardenschwere Förderprogramme von Bund, Ländern und Gemeinden soll

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats