Deutschland-Niederlande: Das gegenseitige Int...

Deutschland-Niederlande: Das gegenseitige Interesse ist groß Kleine Objektvolumen, große Absichten: Eine Milliarde DM soll investiert werden

Amsterdam (Tro) ml - Die Niederlande belegen bei den internationalen Investitionen deutscher Anlagegesellschaften den zweiten Platz hinter Großbritannien. Niederländische Anlagegesellschaften bevorzugen neben den USA vor allem Deutschland und Frankreich. Dies geht aus zwei Untersuchungen hervor, die das niederländische Maklerunternehmen Troostwijk in Auftrag gegeben hat.

Amsterdam (Tro) ml - Die Niederlande belegen bei den internationalen Investitionen deutscher Anlagegesellschaften den zweiten Platz hinter Großbritan

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats