Deutsche Wohnen holt sich 1,3 Mrd. Euro am Ka...
advertorial

Deutsche Wohnen holt sich 1,3 Mrd. Euro am Kapitalmarkt

Mit zwei Kapitalmaßnahmen hat der Bestandshalter Deutsche Wohnen insgesamt mehr als 1,34 Mrd. Euro aufgenommen. Über Nacht hat Deutschlands zweitgrößter Wohnungskonzern Wandelschuldverschreibungen über 800 Mio. Euro platziert sowie 17,2 Mio. neue Aktien für 545 Mio. Euro ausgegeben. Mit dem Erlös soll eine bestehende Wandelanleihe abgelöst und Zukäufe finanziert werden.

Mit zwei Kapitalmaßnahmen hat der Bestandshalter Deutsche Wohnen insgesamt mehr als 1,34 Mrd. Euro aufgenommen. Über Nacht hat Deutschlands zweitgröß

Jetzt kostenlos registrieren und sofort den Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet zudem die kostenfreien Newsletter IZWoche, IZUpdate und IZInside.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Es gelten unsere AGB.

stats